Querschnittsthemen

Im Projekt RISA findet ein regelmäßiger Austausch zwischen den Arbeitsgruppen statt, um eine interdisziplinäre Bearbeitung der Aufgaben zu gewährleisten. Eine integrierte Betrachtung wird aber auch durch die übergreifenden Querschnitttsthemen erreicht:

Technische Grundlagen:

  • Technische Grundlagen zu Planung, Berechnung, Bemessung, Bau, Betrieb und Wartung von Anlagen (DWA Arbeitsblätter, Merkblätter, usw.)
  • Hydrographische Grundlagen, etwa Niederschlags-, Abfluss- und Grundwasserdaten

Kosten & Finanzierungsmodelle:

  • Gegenwärtige Praxis bei der Maßnahmenwahl und Kosteneffizienzanalyse
  • Kosten-Nutzen-Analyse
  • Finanzierung von Maßnahmen und Umsetzungspraxis 

Institutionen & Recht:

  • Rechtliche Grundlagen – Richtlinien, amtliche Bestimmungen und technische Regelwerke (Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, DIN/DIN EN/DIN EN ISO/DIN VDE, Leitfäden, Merkblätter, usw.)
  • Europäische und bundesweite Anforderungen zum Hochwasserrisikomanagement und zur Bewirtschaftung des Grund- und Oberflächenwassers (EG-HWRM-RL, EG-WRRL, OGewV, usw.)
  • Rechtsgrundlagen und Bewertungsverfahren (M 153, BWK M3 und M7 u.a.)

Kommunikation & Öffentlichkeit:

  • Information der Öffentlichkeit
  • Zielgruppenanalyse
  • Entwicklung eines zielgruppenoptimierten Maßnamenpaketes zur Projektkommunikation
  • Multiplikatoren und Medien
  • Möglichkeiten zur Optimierung der Planungs- und Kommunikationsabläufe