3. Hamburger Stadtwerkstatt: Hamburg, dein Regen – Fluch oder Segen?

Vom Umgang mit Regenwasser in Zeiten des Klimawandels

Infolge des Klimawandels werden häufiger Starkregenereignisse auftreten. Gleichzeitig hält der Trend zu Flächenversiegelung an. Wenn Regenwasser aber nicht mehr versickern oder verdunsten kann, dann führen Starkregen immer häufiger zu Überlastung der Kanalisation. Was ist zu tun? Diese Frage diskutierten die Besucherinnen und Besucher der  3. Stadtwerkstatt am 30. November 2012 im Goldbekhaus.
Dabei wurde über die Themen des RISA-Projekts informiert und gemeinsam mit Fachleuten beraten, was Mieter, Eigentümer, Politik und Verwaltung, Bauherren, Planer und Anwohner heute schon anpacken müssen, um für die Zukunft vorzusorgen.

Video: 3. Stadtwerkstatt "Hamburg, dein Regen - Fluch oder Segen?"

Themenplakate 

Download